NACHRICHTEN
"Kompetenzorientierte Pr├╝fungen als didaktsiche Methode" Vortrag innerhalb der Fachdidaktischen Reihe am 4.11.2019
 

Vortrag von Professorin Dr. Edith Braun, Professur f├╝r Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt...

Rub: HC Mittelhessen
ÔÇ×Digitale Transformation der ArbeitsweltÔÇť
 

Hessencampus Mittelhessen diskutiert im Mathematikum ├╝ber neue p├Ądagogisch-didaktische Konzepte...

Rub: HC Mittelhessen
"Didaktik 4.0 - Herausforderungen f├╝r Schule, Ausbildung und Lebensbegleitendes Lernen"
 

Vortrag von Frau Prof. Friese innerhalb der Fachdidaktischen Reihe am 7. Mai 2019 um 18.30 Uhr im...

Rub: HC Mittelhessen
"Mehr Demokratie ├╝ben und Grenzen erkennen - Sprache, Politik und gemeinsames Handeln in der Erwachsenenbildung"
 

So lautet der Projekttitel 2019, des vom Parit├Ątischen Bildungswerk Hessen e.V. durchgef├╝hrten...

Rub: HC Mittelhessen
Workshopreihe "Gesellschaftliches Empowerment" im Bildungshaus Bad Nauheim
 

Das Bildungswerk der Hessisches Wirtschaft e.V. und Burg F├╝rsteneck bieten in Kooperation mit dem...

Rub: HC Mittelhessen
Dienstag, 2. Juli 2013

6. Veranstaltung des HESSENCAMPUS Mittelhessen im Rahmen der "Fachdidaktischen Reihe"

Rubrik: HC Mittelhessen
Bildungssprachliche Kompetenzen und Literalit├Ąt

Prof. Dr. Helmuth Feilke zu Beginn des Vortrages

Das Konzept "Bildungssprache" ist zu einer Art Leitvokabel im aktuellen bildungspolitischen und p├Ądagogischen Diskurs geworden. Dabei geht es um schriftsprachlich gepr├Ągte F├Ąhigkeiten, denen eine wichtige Rolle f├╝r das Lernen zugesprochen wird. Ein Beispiel sind etwa die sprachlichen Werkzeuge des Erkl├Ąrens. Etwas abkl├Ąren zu k├Ânnen, wird unterrichtlich in allen F├Ąchern zwar verlangt, aber sprachlich so gut wie nicht gef├Ârdert.
Der Vortrag von Prof. D. Helmuth Feilke (Professur f├╝r Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik an der JLU) ging einleitend auf Zusammenh├Ąnge von Sprache und Lernen ein. Am Beispiel von schulischem Lehrmaterial wurde "Bildungssprache" sprachwissenschaftlich n├Ąher bestimmt. Nach dem Vorstellen von Forschungsergebnissen zu den Schwierigkeiten von Sch├╝lern im Umgang mit der Bildungssprache wurden abschlie├čend M├Âglichkeiten zur F├Ârderung bildungssprachlicher Kompetenzen aufgezeigt.
Abgerundet wurde die Veranstaltung, die von ca. 50 Interessierten besucht wurde, mit einer anschlie├čenden Diskussion und einem kleinen Empfang.

Interessierte k├Ânnen den Vortrag ansehen unter:

http://ilias.uni-giessen.de/ilias/data/JLUG/lm_data/lm_85325/20130619_Feilke.html