NACHRICHTEN
„Digitale Transformation der Arbeitswelt“
 

Hessencampus Mittelhessen diskutiert im Mathematikum über neue pädagogisch-didaktische Konzepte...

Rub: HC Mittelhessen
"Didaktik 4.0 - Herausforderungen fĂĽr Schule, Ausbildung und Lebensbegleitendes Lernen"
 

Vortrag von Frau Prof. Friese innerhalb der Fachdidaktischen Reihe am 7. Mai 2019 um 18.30 Uhr im...

Rub: HC Mittelhessen
"Mehr Demokratie ĂĽben und Grenzen erkennen - Sprache, Politik und gemeinsames Handeln in der Erwachsenenbildung"
 

So lautet der Projekttitel 2019, des vom Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. durchgeführten...

Rub: HC Mittelhessen
Workshopreihe "Gesellschaftliches Empowerment" im Bildungshaus Bad Nauheim
 

Das Bildungswerk der Hessisches Wirtschaft e.V. und Burg FĂĽrsteneck bieten in Kooperation mit dem...

Rub: HC Mittelhessen
12. Veranstaltung innerhalb der Fachdidaktischen Reihe
 

Vortrag "Sprache als Barriere" am 21.11.2018 im Mathematikum

Rub: HC Mittelhessen
Donnerstag, 15. Oktober 2015

StudiumPlus und Volkshochschule des Landkreises kooperieren

Rubrik: HC Mittelhessen
Duales Studienprogramm der THM erkennt Xpert Business Zertifikate an

Von links: Landrätin Anita Schneider, Prof. Dr. Dieter Lorenz, Geschäftsführender Direktor des ZDH, Dr. Pia Robinson, Direktorin des ZDH, Dr. Christoph Köck, Verbandsdirektor des Hessischen Volkshochschulverbandes, Dr. Marieanne Ebsen-Lenz, Leiterin der VHS im Landkreis Gießen und Sprecherin von Hessencampus Mittelhessen, sowie Torsten Denker, VHS-Programmbereichsleiter Berufliche Bildung, freuen sich über die gelungen Kooperation von VHS und StudiumPlus, dank der nun Xpert Business Zertifikate für den dualen, berufsintegrierenden BBA anerkannt werden.

Lich. Bereits seit 2005 bietet die Volkshochschule (VHS) des Landkreis Gießen die bundesweit einheitlichen Xpert Business Kurse an. Darin können sich Interessierte berufliche Zusatzqualifikationen im betriebswirtschaftlichen Bereich aneignen und nach erfolgreicher Abschlussprüfung Zertifikate erwerben. StudiumPlus, das duale Studienprogramm der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), erkennt nun bestimmte Zertifikate aus dem Xpert Business System für den dualen, berufsintegrierenden Bachelor Betriebswirtschaft (BBBA) an. Eine entsprechende Vereinbarung – im Sinne der Initiative Hessencampus Mittelhessen – wurde nun unterzeichnet.

Den dualen BBBA bietet StudiumPlus am Campus Wetzlar an. Die BWL-Inhalte werden in acht Semestern erworben. Der Studiengang lässt sich besonders gut mit Beruf und Familie vereinbaren, da die Studierenden die Lehrveranstaltungen überwiegend freitagabends und samstags besuchen. Absolventen der Xpert Business Kurse „Finanzbuchführung I und II“ können sich diese nun für das Modul „Externes Rechnungswesen“ im dualen BBA anrechnen lassen so rund acht Wochenenden Vorlesungszeit „sparen“.

„Immer mehr Menschen verfolgen heute ganz individuelle Bildungsbiographien“, bemerkte Landrätin Anita Schneider. „Um den Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes gerecht zu werden, ist eine kontinuierliche Weiterqualifizierung nötig. Die Initiative von VHS und StudiumPlus motiviert zur Aufnahme eines Hochschulstudiums und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von Fachkräften für die Region.“

„Wir freuen uns außerordentlich, dass diese Kooperation zustande gekommen ist und wir die beiden Xpert Business Zertifikate für unseren dualen BBA anerkennen können, so der Geschäftsführende Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums Duales Hochschulstudium (ZDH), Prof. Dr. Dieter Lorenz, der für den Studiengang verantwortlich ist. Die hierfür nötigen Formalitäten hatte Prof. Dr. Pia Robinson, Direktorin des ZDH und bei StudiumPlus zuständig für die Anerkennung von extern erbrachten Leistungen, übernommen: „Nach eingehender Prüfung der Lern- und Qualifizierungsziele, der Inhalte und des Niveaus sowie des erforderlichen Arbeitsumfanges konnten wir feststellen, dass die Xpert Business Kurse Finanzbuchführung 1 und 2 und das Modul „Externes Rechnungswesen“ gleichwertig sind“.

Dr. Marieanne Ebsen-Lenz, Leiterin der VHS im Landkreis Gießen und Sprecherin von Hessencampus Mittelhessen, bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und betonte: „Mit der Initiative Hessencampus möchten wir Menschen in Weiterbildungsmaßnahmen ermutigen, ein Hochschulstudium aufzunehmen. Die Anrechnung von Xpert Business für den dualen BBA ist ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung.“

„Xpert Business ist ein Qualitätsprojekt, das kontinuierlich weiterentwickelt wird“, berichtete Dr. Christoph Köck, Verbandsdirektor des Hessischen Volkshochschulverbandes. „Die Kooperation der vhs Landkreis Gießen mit StudiumPlus hat überregionale Bedeutung, denn auch Teilnehmende anderer Volkshochschulen profitieren von der Anerkennung.“ Und Torsten Denker, VHS-Programmbereichsleiter Berufliche Bildung, pflichtete bei: „Wir möchten die Kursteilnehmer zum Weiterlernen motivieren – mit dieser Kooperation gelingt uns dies jetzt noch besser.“